Ashwagandha Erfahrungen – Diese Wirkung hat sich bei mir gezeigt

Über einen guten Freund bin ich auf das Supplement Ashwagandha aufmerksam gemacht wurden. Ich habe es mir näher angesehen und entschieden, dass mein Ashwagandha Erfahrungsbericht gut auf meine Website passt.

Mir war dabei wichtig, dass ich alle Wirkungsweisen herausarbeite und jeden Tag sinnvoll dokumentiere.
Ich muss gestehen, dass ich zu Beginn keine Ahnung hatte, was Ashwagandha ist. Ich wusste nur, dass ich Probleme beim Einschlafen habe ich die Beseitigung der wahren Ursachen langwierig und komplex wird. Da ist auf der Arbeit jedoch sehr gefordert werde, brauchte ich vorübergehend eine schnelle Lösung. Gegen Schlaftabletten habe ich eine persönliche Abneigung und somit blieb nur der Griff zu Nahrungsergänzungsmitteln.

Ashwagandha Erfahrungen – Was ist das überhaupt?

Ich habe mir angelesen, dass Ashwagandha ein Supplement aus der ayurvedischen Medizin ist. Es handelt sich dabei um eine Pflanze, die im Deutschen passenderweise Schlafbeere genannt wird. Sie soll beruhigend wirken, den Fokus steigern und das Immunsystem stärken.

Mich interessiert vor allem, ob es mir beim Einschlafen helfen kann und mich von meinem Stress befreit. Weitere Informationen zur Ashwagandha Wirkung hier.

Das Produkt das ist bestellt haben, besteht aus hochkonzentriertem Ashwagandha in Kapselform. Enthalten sind 500mg reines Pulver.

Ashwagandha Einnahme – So habe ich es gemacht

Zunächst wollte ich es langsam angehen lassen und mich in Geduld üben. Vor dem Abendessen nahm ich eine 500mg Kapsel Ashwagandha ein und wartete auf die Wirkung. Ich habe die Kapsel mit etwa 300ml Wasser eingenommen und im Anschluss ein leichtes Abendessen gehabt.

Meine Ashwagandha Erfahrungen zur Wirkung

Am ersten Tag habe ich beim Einschlafen noch keine Wirkung gespürt und schlief unruhig wie zuvor auch ein. Am zweiten Tag habe ich die Dosis etwas erhöht und habe bereits tagsüber gespürt, dass ich etwas gelassener bin als sonst.

Als sich der Tag langsam dem Ende neigte, ging ich zeitig ins Bett, machte mir einen Podcast an und bin schnell eingeschlafen. Am nächsten Morgen fühlte ich mich erholt und leistungsfähiger als sonst.

Ich habe im Laufe des Tages wieder zwei Kapseln Ashwagandha eingenommen und auch im Anschluss konnte ich wieder sehr gut schlafen.

Langfristige Wirkungsweise von Ashwagandha

Ashwagandha Wirkung - Mehr Vitalität und Power

Mittlerweile nehme ich Ashwagandha seit 42 Tagen und bin ausgesprochen zufrieden. Es ist unglaublich wie viele positive Aspekte ein guter Schlaf hat. Ich bin vitaler, besser gelaunt und kann mich gut konzentrieren.

Was mich vor allem von dem Produkt überzeugt hat ist, dass mir die zusätzliche Energie dabei geholfen hat die Ursachen für mein Schlafproblem zu beseitigen. Auf der Arbeit habe ich weniger Stress, da ich etwa eine halbe Stunde früher anfange, mich besser konzentrieren kann und organisierter bin.

Das trägt auch dazu bei, dass ich meine privaten Aufgaben besser erledigt bekomme und am Abend nicht erschöpft auf der Couch liege, sondern bereit bin anzupacken.

Da ich mehr leiste, bin ich zur Schlafenszeit erledigt und schlafe meist innerhalb weniger Minuten ein.

Mein Fazit zu Ashwagandha

Mein Erfahrungsbericht liest sich, als sei es ein Allheilmittel, aber dennoch möchte ich ihn nicht korrigieren. Aktuell bin ich euphorisch und dankbar, dass mir Ashwagandha empfohlen wurde. Die positive Wirkung hat sich auf viele Bereiche meines Lebens erstreckt, was mich sehr glücklich macht.

In 30 Tagen werde ich diesen Ashwagandha Erfahrungsbericht erneut lesen und gegebenenfalls überarbeiten.

Viele Grüße von der Rhino Inter Group

Leave a Reply